Buchvorstellung und Rezension: CHAINS Lass (nicht) los! von Johannes Wiedlich - Jugendroman

Bitte. Danke. Das war doch nicht nötig. Innerhalb der letzten Monate hatte ich einige Sätze verinnerlicht. Pleasantries. Höflichkeitsfloskeln. Verbale Diarrhö, wie ich es nannte. Aber was sollte man machen? Wurde man gefragt, wie es einem ging und ob man eine gute Reise gehabt hatte, konnte man schlecht antworten: Das geht dich einen feuchten Dreck an! Wo ist mein Zimmer? Nein. Gar nicht gut. Also setzte ich ein Lächeln auf und legte mir eine dieser Plattitüden auf der Zunge zurecht. Und schluckte sie gleich wieder runter, als Sirin mir die Tür öffnete, und ich anstatt mit einer Begrüßung mit einem mehrstimmigen Singsang empfangen wurde.

"Muss nicht!"

"Auch nicht!"

"Muss nicht!"

Muss nicht? Muss was nicht? Ich öffnete den Mund und schloss ihn wieder. Wie ein gestrandeter Goldfisch.

...

 

Anfang von Kapitel 1 

 

Autoren-Information

Johannes Wiedlich wurde Anfang der 80er-Jahre in der Nähe von Darmstadt geboren. Er lebt und arbeitet nach Abschluss eines geisteswissenschaftlichen Studiums nun in Südhessen.
Johannes Wiedlich ist ein Querdenker und verarbeitet in seinen Romanen auf fesselnde Weise eigene Jugenderfahrungen.

 

Buchinformationen

Genre: Jugendroman

 

Titel: CHAINS Lass (nicht) los!

 

Autorin: Johannes Wiedlich

 

Verlag: Thekla Verlag

 

Erscheinungsdatum: 1. August 2017

   

Formate: Taschenbuch, e-Book

 

Seitenanzahl: 240 Seiten

 

Altersempfehlung: ab 14 Jahre

 

ISBN: 978-3945711149

 

Preise:

weitere Romane:

  • CHECK Aufstehen Überleben Schlafengehen

 

Klappentext

Schneewittchen? Was? Du kannst mich mal! Ich hatte mit Idioten gerechnet, nicht mit der blauhaarigen Pestilenz. Ich hatte mit Konflikten gerechnet, nicht mit dem Kampf um meinen Verstand. Was hat mich meine Vergangenheit also gelehrt? [nichts!]

Matthew zieht für ein Austauschsemester in eine Wohngemeinschaft, die kaum nerviger sein könnte. Seine Mitbewohnerin Sirin entpuppt sich bereits innerhalb der ersten Woche als zwangsneurotischer Hausdrache. Mit Robert kann man zwar ganz gut klarkommen, aber Rückendeckung darf man von ihm nicht erwarten, und Karla glänzt hauptsächlich durch Abwesenheit. Doch am schlimmsten scheint Luka. Der Typ, der keinen Mustern folgt, nach keinen Regeln spielt und offenbar Spaß daran hat, Matthew immer wieder an seine Grenzen zu treiben.

Ein Jugendroman über Freundschaft und Feindschaft, und wie nah beides beieinander liegen kann.

 

Rezension

Eine WG mit dem Namen "Alcatraz" und seinen Mitbewohnern Miss Bollywood, Sporty Spice, Kapitän Rotbart, Kettenschlumpf und Snow White kann entweder recht amüsant oder völlig durchgeknallt sein. Irgendwie trifft beides voll und ganz auf den Jugendroman CHAINS Lass (nicht) los! von Johannes Wiedlich zu.

 

Im Groben geht es um den Hauptprotagonisten und Erzähler Matthew, welcher als Austauschstudent für ein Semester nach Deutschland kommt und in dieser schrägen WG landet. Matthew ist ein sehr in sich gekehrter Typ, welcher menschlichen Kontakt lieber meidet und alles Freundschaftliche von sich abwendet. Er kommt mit seinem eigenen Erlebten nicht klar und verschließt sich deshalb der Außenwelt.

Jedoch sind die WG-Mitglieder sehr kontaktfreudig und ziehen Matthew auch gegen seinen Willen einfach mit sich. Besonders Luka - der Kettenschlumpf - hat einen Narren an seinem Schneewittchen (Matthew) gefressen. Zeitweise dachte ich ehrlich, dass dieser Roman auf eine homosexuelle Ebene abtriftet. Aber dem ist nicht so.

Der Roman beschreibt einfach eine sehr komplizierte aber auch innige Freundschaft zwischen zwei Männern, welche manchmal echt amüsant aber auch zu tiefst traurig ist.

 

Die grundverschiedenen Charaktere im Buch haben mir besonders gut gefallen.

 

Kapitän Rotbart zum Beispiel ist ein hochintelligenter und ebenso träger Gamer, welcher aber Autorität ausstrahlt und für seine Freunde einsteht.

 

Miss Bollywood ist diejenige in der WG, welche die Ordnung liebt und leider auch eine paar psychische Zwangsstörungen besitzt, so dass sie schnell als der Hausdrache abgestempelt wird. Jedoch hält sie in der WG die Fäden zusammen.

 

Sporty Spice ist ein ganz normales Mädchen, welches Sport liebt und einen Studentenjob ausübt. Sie ist kaum zuhause, aber versteht sich trotzdem gut mit Matthew.

 

Der Kettenschlumpf hat seinen Namen aufgrund seines Punker-Daseins. Blaue Haare und Kettenverzierungen schmücken sein Outfit. Er ist der Rebell in dieser WG. Jedoch hat er auch andere Seiten an sich. Er ist sehr beschützend und auch einfühlsam. Um ihn wirklich zu verstehen, bedarf es wohl ein komplettes Psychologiestudium, aber er ist ein sehr interessanter und auf gar keinen Fall langweiliger Charakter.

 

Insgesamt hat mich dieser Roman, welcher übrigens auf zirka 240 Seiten nur in 5 Kapitel gegliedert ist, nicht nur angeregt unterhalten, sondern mich auch mit in diese WG und deren Charaktere hineinversetzt. Ich finde, dass dieses Buch einen sehr hohen psychologischen Einfluss mit hineinfließen lässt und so zu sagen eine traurige Geschichte mit viel Humor und Sarkasmus erzählt.

 

Ich muss gestehen, dass ich mir selbst das Buch wahrscheinlich nicht gekauft hätte. Aber diese doch so tiefgründige Geschichte hat mir so gut gefallen, dass ich auf alle Fälle mehr von Johannes Wiedlich lesen möchte. Er schreibt einfach mitten aus dem Leben ohne irgendetwas zu beschönigen, was man auch an seinem direkten und unverfälschten Schreibstil merkt. Dieser Roman ist keine Fantasy- oder Liebesgeschichte, sondern einfach eine Geschichte über das wahre Leben um uns herum. Dies gefällt mir und genau davon möchte ich einfach viel mehr lesen. Vielen Dank!

 

Bewertung

5 von 5 Sternen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnspielauslosung

Follow me

Meine Social Media Kanäle:

Instagram

Leser meines Blogs:

Follow on Bloglovin
SeitTest-Zertifikat
spamfree
Pagerank Button
Produkttester
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button Blogverzeichnis
counter gratis