Buchvorstellung und Rezension: Plötzlich Fee: Herbstnacht (Band 3) von Julie Kagawa - Fantasy

Mein Name ist Maghan Chase, ich bin sechzehn Jahre alt, und seit gestern bin ich...

 

PLÖTZLICH FEE

 

Es ist alles anders als ratsam, sich mit den rachsüchtigen Eisernen Feen anzulegen. Das muss Meghan schmerzlich erkennen, als sie aus Nimmernie verstoßen wird und als Vertriebene zwischen den Welten umherirrt, immer auf der Flucht, niemals sicher und nirgends zu Hause. Doch diesmal ist Meghan nicht allei: Ash, der Winterprinz, weicht nicht mehr von ihrer Seite. Gemeinsam kehren sie nach Nimmernie zurück, um den Eisernen Feen die Stirn zu bieten. Sie ahnen, dass die grausamen Geschöpfe sich auf ihren letzten großen Schlag vorbereiten. Während die Bewohner des Sommer- und des Winterhofes noch immer blind gegenüber der Gefahr sind und sich lieber gegenseitig bekriegen, versuchen Meghan und Ash verzweifelt, die Feen zu einen und auf den unausweichlichen Kampf vorzubereiten, der über das Schicksal von ganz Nimmernie entscheiden wird.

 

Umschlagtext

 

Autoren-Information

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie Talon erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

 

Buchinformationen

Genre: Fantasy, Liebes-, Jugendroman

 

Titel: Plötzlich Fee: Herbstnacht (Band 3) 

 

Autorin: Julie Kagawa

 

Übersetzung: Charlotte Lungstrass-Kapfer                                       

 

Verlag: Heyne Verlag

 

Erscheinungsdatum: 12. Oktober 2015

   

Formate: Gebundene Ausgabe, Taschenbuch, e-Book 

 

Seitenanzahl: 528 Seiten

 

ISBN: 978-3453314467

 

Altersempfehlung: 14+

 

Preise:

  • 16,99€ (gebunden Ausgabe)
  • 8,99€ (Taschenbuch)
  • 7,99€ (e-Book)

 

Klapptext

Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden ihrer verbotenen Liebe wegen aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr. Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene …

Rezension

Mit Band 3 Plötzlich Fee: Herbstnacht von Julie Kagawa liegen nun zirka 1500 Seiten voller Magie, Liebe, Schmerz, Verlust und Kampf hinter mir. Und ich kann immer noch nicht genug davon bekommen. Zirka 850 Seiten und zwei weitere Bände liegen noch vor mir, welche mich zurück in die fantastische Welt des Feenlands "Nimmernie" bringen werden und ich sehne die Zeit der letzten Seite noch lang nicht herbei.

 

In Band 3 geht Meghan mit ihren Begleitern Puck, Ash und Grimalkin auf eine lange Reise, welche letztendlich in der Schlacht um Nimmernie und in dem Kampf um die Vernichtung des falschen Eisernen Königs endet.

Diese Reise ist zwar sehr abenteuerlich aber zeitweise auch etwas langatmig beschrieben. Deshalb hatte ich auch manchmal weniger Lust zu lesen, da es ewig gedauert hat, bis es zum entscheidenen Geschehen kam.

Das Ende ist aber sehr spannend und auch traurig. Gerade der Abschied von Meghans richtiger Familie war sehr herzergreifend und ich musste ziemlich schlucken.

Und natürlich ist auch Ash, die Liebe ihres Lebens, noch ein wichtiges Thema, was hoffentlich bald ein gutes Ende nehmen wird. Sie gehören einfach zusammen und Ash wird wohl alles daran setzen, seine Liebste bald wieder in die Arme schließen zu können.

 

Der Krieg ist nun zu Ende und Nimmernie wird ab sofort von drei Königreichen - dem Sommerhof mit König Oberon, dem Winterhof von Königin Mab und dem Eisernen Reich von Meghan - beherrscht.

Ich bin nun gespannt, welches Abenteuer in Band 4 Plötzlich Fee: Frühlingsnacht auf mich wartet und da es schon in meinen Fingern kribbelt, werde ich gleich damit fortsetzen.

    

Bewertung

4 von 5 Sternen

    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0