Ravensburger Lotti Karotti - Das total verdrehte Hasenrennen

Hallo Ihr Lieben,

 

ich freue mich riesig, dass ich nach zwei erfolglosen Jahren nun erstmalig eine Testerzusage von Ravensburger erhalten habe. Dazu ist es auch noch ein tolles Spiel, welches ich schon einmal vor vier Jahren zusammen mit meinem Mann im Urlaub gespielt habe. Dort war dieses mit im Ferienhaus und schon da hat mich die amüsante Verpackung neugierig gemacht. Wir hatten schon damals auch als Erwachsene eine Menge Spaß mit diesem Spiel und nun ist unser Sohn alt genug, um mit uns mitzuspielen.

 

 

 

 

Das Spiel Lotti Karotti

Inhalt:

  • 1 Spielhügel mit beweglichen Löchern und Drehkarotte
  • 16 Hasenfiguren (je 4 in blau, gelb, rosa, lila)
  • 48 Spielkarten (Hasen- und Karottenkarten)

Spielerzahl:

  • 2-4 Spieler

Altersempfehlung:

  • 4-99 Jahre

Spielzeit pro Spiel:

  • zirka 20min


Der Spielverlauf

Der Aufbau geht schnell und einfach – der Spielhügel mit der Drehkarotte ist schon fertig, Karten mischen, Hasenfarbe aussuchen und los geht’s.



Auch die Spielregeln sind simple und leicht verständlich. Jeder Spieler hat jeweils vier Hasen einer Farbe. Der kleinste Spieler beginnt mit dem ziehen einer Karte. Auf den Hasenkarten sind unten die Felder von 1 bis 3 angegeben, welche man mit seinem Hasen nun den Hügel hinauf hüpfen kann. Wie viele von den vier Hasen man auf dem Hügel im Laufe des Spiels verteilt, bleibt jedem selbst überlassen.



Gespielt wird nun im Uhrzeigersinn nach diesem Prinzip. Wenn man eine Karottenkarte zieht, dann darf derjenige, welche diese Karte gezogen hat, an der Karotte auf dem Hügel einmal bis es CLICK macht drehen.



Dabei entsteht dann irgendwo auf den losen Steinen ein Loch und wenn man Pech hat, steht gerade dein Hase darauf und fällt hinein. Dieser Hase ist dann übrigens für dieses Spiel verloren.

Auch wenn man nun eine Hasenkarte zieht, welche genau auf das Loch zusteuert und man keine andere Ausweichmöglichkeit mehr hat, muss man wohl oder übel mit seinem Hasen in das Loch hüpfen.



Wenn nun ein Spieler mit einem seiner Hasen das obere Ende des Hügels auf der Karotte erreicht hat, dann hat dieser gewonnen und das Spiel ist beendet.


Fazit

Bei 32°C Außentemperatur kann man entweder sich nur mit einem kühlen Bad erfrischen oder man spielt eine Runde „Lotti Karotti – Das total verdrehte Hasenrennen“ von Ravensburger. Die Oma, mein fast 5jähriger Sohn und ich haben uns für Lotti Karotti entschieden, während dessen meine 2jährige Tochter lieber mit den niedlichen Hasenfiguren baden gegangen ist.

Das Spiel ist schnell verstanden und auch die Anleitung ruck zuck durchgelesen. Nachdem ich es kurz der Oma und meinem Sohn Felix erklärt habe, konnte es auch schon losgehen. Felix hat das Prinzip und den Sinn des Spieles so schnell verstanden, dass er gleich einmal als Sieger aus der ersten Runde hervorging und natürlich nicht genug von Lotti Karotti bekommen konnte. Es macht aber auch Spaß die Hasen von Oma und Mama in einem plötzlich auftauchenden Loch zu versenken.

Neben dem Spaß, welcher bei diesem Spiel natürlich im Vordergrund steht, gibt es auch ein paar wertvolle Lerneffekte, welche mir aufgefallen sind. Natürlich fördert das Spiel ein wenig das Zählen und die Konzentration, weil man ja auch den richtigen Weg gehen sollte. Das hat Felix manchmal sogar besser als ich gemeistert und mir die richtige Richtung gezeigt. Bei diesen Temperaturen kann man aber auch mal den Überblick verlieren. Was mir aber viel wichtiger war, ist die Geduld zum Warten bis man an der Reihe ist zu lernen. Normalerweise fehlt diese ein wenig bei meinen Kindern und am Ende haben sie keine Lust mehr, weil es einfach zu lang dauert. Bei diesem Spiel war das aber überraschender Weise anders und mein Sohn hat geduldig mit dem Ziehen seiner Karte gewartet, bis er an der Reihe war, hat dann aufmerksam die Anweisungen darauf befolgt und ihm hat nicht nur das „CLICK“ mit der Karotte gefallen. Das zeigt mir als Mama, dass Lotti Karotti nicht umsonst schon über 5 Millionen Mal verkauft wurde, denn es ist ein Spiel, welches Groß wie Klein begeistert, fesselt und auch amüsiert. Der Papa durfte es dann am nächsten Morgen auch noch vorm Kindergarten mit den beiden spielen und fand es ebenso toll.


Wir werden es nun auf alle Fälle mit in unseren bevorstehenden Urlaub nehmen, denn für ein paar Runden „Lotti Karotti“ wird sich dort sicherlich Zeit und Lust finden.

 

Vielen Dank


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Petra (Sonntag, 26 Juli 2015 18:55)

    ohh das Spiel kenn ich, des war eine Zeitlang Damians Lieblingsspiel und musste zig Mal am Tag gespielt werden;)

www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnspielauslosung

Follow me

Meine Social Media Kanäle:

Instagram

Leser meines Blogs:

Follow on Bloglovin
SeitTest-Zertifikat
spamfree
Pagerank Button
Produkttester
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button Blogverzeichnis
counter gratis