Neu entdeckt: Die OREO Torte

Die OREO Torte

Bei meinem Einkauf ist mir diese Woche etwas Interessantes sofort ins Auge gesprungen – die Oreo Torte. Ich habe selbst schon einmal eine Oreo Torte nach Rezept für meine Mutti zum Geburtstag gebacken. Diese war zwar sehr lecker, aber auch ganz schön aufwendig und vom Kostenfaktor mit fast 9€ nur für die Zutaten ziemlich preisintensiv. Diese kleine Oreo Torte verspricht in 10 Minuten zubereitet und in 45 Minuten gekühlt zu sein zu einen Preis von 3,79€. Das musste ich einfach mal ausprobieren.

Zubereitung

Inhalt:

  • 100g Orep Kekspulver für den Boden
  • 75g Cremepulver für die Füllung
  • 40g Oreo Kekspulver für das Topping
  • Tortenform (17cm)

 

zusätzlich benötigte Zutaten:

  • 30g Magarine oder Butter
  • 250ml Milch

 

1. Für den Tortenboden:

  • Tortenform vorbereiten: Kurz abspülen und abtrocknen, dann den Boden in den Tortenring einlegen.
  • Magarine oder Butter schmelzen, zu dem Oreo Kekspulver für den Boden (Beutel 1) geben und alles mit einem Löffel vermengen.
  • In die Tortenform verteilen und mit einem Löffel gut festdrücken.
  • Bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

 

2. Für die Creme:

  • Rührgefäß mit heißem Wasser abspülen, dann die kalte Milch einfüllen.
  • Cremepulver (Beutel 2) hinzufügen und mit dem Pürierstab oder dem elektrischen Handrührgerät 2 Minuten aufschlagen. 
  • Creme auf den Boden geben und glatt streichen.

 

3. Für das Topping:

  • Oreo Kakaopulver für das Topping (Beutel 3) auf die Creme streuen.
  • Die Torte im Gefrierfach 45 Minuten kühlen oder alternativ im Kühlschrank 2 Stunden kalt stellen.
  • Tortenrand an beiden Perforationen aufreißen und entfernen.
  • Die Torte in Stücke schneiden und genießen.

 

Tipps:

  • Mit dem Pürierstab wird die Creme cremig-fest, mit dem Handrührgerät eher fluffig.
  • Nach 45 Minuten im Gefriefach ist die Torte perfekt cremig, genau wie nach 2 Stunden im Kühlschrank.
  • Eine Gefrierzeit von 3 Stunden macht sie zur Eistorte - auch köstlich.

 

Fazit

Die Butter habe ich in der Mikrowelle geschmolzen. In der Zwischenzeit hat meine Küchenmaschine die Creme allein geschlagen. Dann hieß es nur noch alle Zutaten auf einander stapeln und nach 5 Minuten war meine Oreo Torte fertig. Danach ging es für 2 Stunden ab in den Kühlschrank und rechtzeitig zum Kaffeetrinken war sie dann fertig. Und ich muss sagen, dass die Torte ein wahrer Traum ist. Sie ist nicht zuckersüß sondern genau richtig und die Creme hat eine tolle Konsistenz. Die ähnelt sehr der Creme, welche es zu den Waffeln mit Schlagcreme immer auf dem Jahrmarkt gibt. Einfach nur lecker! Und das Beste kommt noch. Die Torte hat pro Stück gerade einmal 160kcal, was ich absolut okay finde und mich diese leckere Sünde ohne Reue genießen lässt. Der Preis von 3,79€ ist natürlich schon etwas hoch. Aber dafür hat man schnell und einfach eine leckere Torte zum Kaffeetrinken. Ich selbst würde sie jetzt nicht regelmäßig backen, denn dann wäre es mit der Zeit auch langweilig. Aber ich hole sie bestimmt wieder und probiere beim nächsten Mal vielleicht auch die Orea Schokobrownies aus. Vorausgesetzt es ist nicht schon wieder alles vergriffen wie diese Woche.

 

Guten Appetit

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Kerstin1963 (Samstag, 08 Februar 2014 19:59)

    Hallo Nadine,
    die Torte sieht richtig lecker aus,da bekommt man gleich appetit.Werde sie auch mal ausprobieren.

    LG Kerstin

  • #2

    mylifemyturn (Sonntag, 09 Februar 2014 13:23)

    Die schmeckt immer wieder total lecker.
    Vorsicht ... könnte süchtig machen :)

  • #3

    Kimchen (Montag, 10 Februar 2014 20:34)

    Wow, die sieht ja köstlich aus. Ich esse die Oreo-Kekse schon lange sehr gern und finds super, dass es nun mal was neues von Oreo gibt. Der Preisist allerdings wirklich recht hoch, aber was solls:)
    Lg
    Kimchen

  • #4

    Kati (Dienstag, 11 Februar 2014 17:57)

    Die sieht ja total lecker aus und wäre wegen der Größe auch etwas für unseren 2 Personenhaushalt.

  • #5

    Julia (Mittwoch, 12 Februar 2014 10:08)

    sieht super lecker aus! hätt ich jetzt zu gerne.. du hast übrigens bei mir gewonnen, liebe nadine. ich brauche bitte dringend deine Daten, alle anderen hab ich bereits. xo j.

www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnspielauslosung

Follow me

Meine Social Media Kanäle:

Instagram

Leser meines Blogs:

Follow on Bloglovin
SeitTest-Zertifikat
spamfree
Pagerank Button
Produkttester
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button Blogverzeichnis
counter gratis