Erzgebirgischer Christstollen

Hallo Ihr Lieben,

 

jetzt geht es langsam mit der Weihnachtsbäckerei los und diese Woche haben wir mit unseren alljährlichen Erzgebirgischen Christstollen begonnen, da diese noch mindestens zwei Wochen Ruhen müssen, bevor sie angeschnitten werden. Das Rezept dazu möchte ich Euch heute gerne zeigen und vielleicht hat ja die Eine oder Andere Lust dieses Jahr keinen Stollen zu kaufen, sondern einen selbst zu backen.

 

Zutaten für 2 Stollen:

  • 1kg Mehl
  • 300g Zucker
  • 250g Butterschmalz
  • 200g Butter
  • 200g Hefe
  • ¼ Liter Milch
  • 500g Rosinen
  • 250g – 300g süße Mandeln
  • 250g Zitronat
  • 60g bittere Mandeln (gibt es in der Apotheke)

 

Vorbereitung:

  • Die Rosinen zirka 8 Tage vorher in Rum einlegen.

 

Zubereitung:

  • Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  • Die Hefe in handwarmer (nicht heißer) Milch auflösen bis diese kleine Bläschen bildet.
  • Gesiebtes Mehl, Zucker, Butterschmalz, Butter und die Hefe-Milch vermengen bis es einen glatten Teig ergibt und dann 30 Minuten warm stellen. -->Tipp: Teig abgedeckt in die Backröhre geben und nur das Licht anschalten.
  • Nach der 1. Ruhephase dann die eingelegten Rosinen, gemahlene süße sowie bittere Mandeln und Zitronat unter den Teig mengen.
  • Nun den Teig 60 Minuten gehen lassen und danach formen.
  • Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) oder 170°C (Umluft) vorheizen und den Stollen bei dieser Temperatur 10 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 180°C (Ober- und Unterhitze) oder 150°C (Umluft) reduzieren und 60-90 Minuten fertig backen. Die genaue Zeit kommt immer auf die Dicke des Stollens an und man sollte ab und zu die Stäbchenprobe machen.

 

So, nun wünsche ich Euch gutes Gelingen.

Jetzt dürfen die Christstollen noch ein bisschen Ruhen und Reifen. Am 1. Advent werden sie dann noch gebuttert und gezuckert. Ich freue mich auf das 1. Stückchen Stollen  in diesem Jahr und wünsche Euch allen schon einmal

 

Guten Appetit.

 

Liebe Grüße Eure Nadine

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Kerstin1963 (Samstag, 16 November 2013 09:13)

    Die sehen richtig lecker aus,da bekommt man gleich Appetit.
    Schönes Wochenende.

    LG Kerstin

  • #2

    Bienenstube (Samstag, 16 November 2013 12:47)

    Oh das sieht richtig lecker aus, ich backe zwar sehr gerne aber irgendwie wollten meine Versuche einen ordentlichen Stollen hinzubekommen meisst nicht so gelingen wie ich das gerne gehabt hätte. Werde es einmal nach deinem Rezept nun versuchen. Danke für den Tipp ;)

  • #3

    Olivia Demmler (Samstag, 16 November 2013 13:18)

    Toll!
    Ich komme aus dem Erzgebirge und ohne Stollen geht bei uns gar nichts! :-)

    Liebe Grüße,

    Olivia

www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnspielauslosung

Follow me

Meine Social Media Kanäle:

Instagram

Leser meines Blogs:

Follow on Bloglovin
SeitTest-Zertifikat
spamfree
Pagerank Button
Produkttester
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button Blogverzeichnis
counter gratis