Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Im Kindergarten

Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Im Kindergarten

Nachdem ich Euch gestern den Ting-Stift vorgestellt habe, möchte ich Euch heute etwas zu einem der Ting-Bücher meines Sohnes erzählen. Dieses hat er mit zirka 2 ½ Jahren von mir bekommen und war sein erstes Ting-Buch. Brockhaus bietet in dem Bereich für Kleinkinder jede Menge tingfähige Pappbücher an.

 

  • Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Die Tiere
  • Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Die Fahrzeuge
  • Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Bei mir zu Hause
  • Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Unterwegs
  • Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Die Jahreszeiten
  • Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Meine ersten Wörter
  • Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Im Kindergarten
  • Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Auf dem Bauernhof

 

Ich habe mich damals für das Ting-Buch „Hören & entdecken – Der Kinder Brockhaus Im Kindergarten“ entschieden, weil mein Sohn gerade in den Kindergarten kam und ich ihm somit den Einstieg etwas erleichtern wollte.

 

 

Der Kinder Brockhaus Im Kindergarten

Überblick

  • 26 Seiten
  • Format: 19,0 x 19,0 cm
  • Stabiles und griffiges Pappbuch
  • Vierfarbig

 

Ein Hörtag im Kindergarten

  • Vom gemeinsamen Frühstück, über das Kasperltheaterspiel bis zur Bastelstunde – der Alltag im Kindergarten ist immer spannend und macht Spaß. Umso größer ist die Überraschung, wenn ein Kind die ihm bekannten Situationen und Dinge in einem Buch wiederfindet – und zwar in Bildern und in Geräuschen! Für viel Spaß sorgen bunte und liebevoll gestaltete Illustrationen, spannende Geschichten, aber auch echte Geräusche, Lieder und Reime, das Buch dank TING-Stift zum Leben erwecken
  • Lustige, spannende und lehrreiche Hörüberraschungen zu jeder Abbildung
  • Rund 90 Abbildungen und liebevolle Illustrationen
  • Ca. 200 Geräusche und vertonte Texte sorgen für ein völlig neues Lese- und Lernerlebnis
  • Hören, Anschauen und Mitsprechen – dieses Buch weckt die Lust am Entdecken
  • Ab 3 Jahren

Typische Geräusche, Reime, Lieder, Geschichten – dieses Buch ist fast wie ein echter Tag im Kindergarten – voller Überraschungen und Erlebnisse.

 

ISBN: 978-3-577-07336-3

 

Preis: 9,95€

 

Es werden in diesem Buch 10 verschiedene Themenbereiche rund um das Thema Kindergarten aufgezeigt.

  • Der Weg zum Kindergarten
  • Ankunft im Kindergarten
  • Drinnen Spielen
  • Frühstücken
  • Draußen Spielen
  • Basteln
  • Musizieren
  • Geburtstag
  • Verkleiden
  • Im Zirkus

 

Der Weg zum Kindergarten

Auf dieser Seite wird das Kind mit dem Straßenverkehr konfrontiert. Das Auto startet, das Fahrrad klingelt und das Motorrad fährt brummend davon. Die Bedeutung von einem Zebrastreifen wie auch von Verkehrsschildern wird kindergerecht in einer leichten und verständlichen Sprache erklärt. Die Ampel mit dem Spruch „Bei Rot bleib stehen, bei Grün darfst du gehen“ hat sich ganz schnell bei meinem Sohn eingeprägt.  Ebenso ist auf dieser Seite eine typische Verkehrsszene dargestellt und wenn man auf die entsprechenden Symbole mit dem Ting-Stift tippt, erzählt dieses Bild aus verschiedenen Perspektiven eine Geschichte dazu.

 

Drinnen Spielen

„Zschzsch… die Eisenbahn kommt mit Volldampf angefahren.“ Diese Seite beschäftigt sich mit dem Thema Spielen im Kindergarten. Die Puppe ruft nach seiner Puppen-Mama, der Zug zischt vorbei, der Kasperle verjagt das böse Krokodil, welches ihn gleich fressen möchte und was macht man mit Bauklötzen – hier gibt es die Erklärung dazu. Das Bild auf der rechten Seite stellt wieder eine Spielszene im Kindergarten dar und durch Berührung der verschiedenen Felder erhält dieses Bild in Form von Dialog-Gesprächen eine Geschichte.

 

Musizieren

Musizieren ist eine sehr schöne Seite, denn hier werden die aufgezeigten Instrumente im Klang dargestellt, so dass die Kinder lernen, Instrumente vom Klang her unterscheiden zu können. Das rechte Bild ist dieses Mal ein musikalisches Bild und der Kinderchor singt „Alle Vögel sind schon da“. Jedoch ist ein Kind dabei, was die Töne nicht trifft und völlig schief liegt. Die Aufgabe ist nun herauszufinden, wer hier so schräg singt. Eine sehr schöne Hör-Übung für die Kleinen.

 

Geburtstag

„Der Luftballon fliegt langsam fort und sucht sich einen anderen Ort.“ Ein Kuchen gehört zu jedem Kindergeburtstag dazu und dieser hier singt sogar ein „Backe, backe Kuchen“-Lied. Das Geschenk macht neugierig auf den Inhalt, der Lutscher ist ein wahrer Zungenbrecher und der Umgang mit einer  Kerze wird kindergerecht erklärt. Auf der rechten Seite findet man wieder ein schönes Szenenbild zum Thema Kindergeburtstag, welches typische Situationen auf einer Party erzählt.

 

Verkleiden

Die Prinzessin und der Pirat stellen ihre Charaktere mit einer kurzen Anekdote vor. Der Hut singt fröhlich vor sich her und die Schminke reimt: „Mit Schminke zaubere ich dir einen Bart – schon bist du ein richtiger Pirat.“ Das Karnevalsbild auf der rechten Seite zeigt verschiedene Töne und Melodien auf, die typisch für den Fasching sind.

 

Überraschender Weise hatte mein Sohn von Anfang an keinerlei Probleme mit der Bedienung des Buches. Ich habe ihm ein paar Mal gezeigt, wie er den Stift halten soll und wo er damit drauf gehen muss. Das hat prima geklappt, so dass ich, während er mit seinem Ting-Buch am Küchentisch beschäftigt war, meine Hausarbeit erledigen konnte. Er hat mich am Anfang natürlich viel gefragt, weil er noch nicht alles in diesem Buch verstanden hat, aber nach zirka einem Monat brauchte er meine Hilfe nicht mehr und nun nach gut einem halben Jahr ist dieses Buch zwar noch nicht langweilig, aber mittlerweile kennt er alles auswendig. Dieses Ting-Buch ersetzt auf keinen Fall die Realität, aber es werden viele Dinge spielend erklärt, so dass die wahre Welt besser verstanden wird. Besonders viel Spaß bereiten meinem Sohn die Reime und Lieder. Er lernt mit diesem Buch richtig schnell und wendet die Redewendungen auch viel im Alltag an.

 

Kennt Ihr dieses oder ein anderes Buch aus der Brockhaus-Reihe für Kinder ab 3 Jahre? Was haltet Ihr davon? Macht es Euren Kindern Spaß damit zu lernen? Mit welchem Alter haben Eure Kinder das erste Mal mit dem Ting Stift begonnen?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Franzi (Samstag, 24 August 2013 09:49)

    Ich finde diese Bücher auch klasse,meine kleine Tochter (4 Jahre) würde die Bücher und den Stift am liebsten mit ins Bett nehmen.

    Liebe Grüße Franzi

www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnspielauslosung

Follow me

Meine Social Media Kanäle:

Instagram

Leser meines Blogs:

Follow on Bloglovin
SeitTest-Zertifikat
spamfree
Pagerank Button
Produkttester
blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogverzeichnis TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste Blog Button Blogverzeichnis
counter gratis